Letzte Aktualisierung 15/05/2014

1. Einleitung

Die Option „Push Reports“ ermöglicht Ihnen den automatisierten Erhalt von Transaktionsberichten auf täglicher Basis.

Mit Hilfe von „Push Reports“ können Sie:

  • Ihre Standard-Abstimmungsprozesse vereinfachen
  • täglich detaillierte Berichte erhalten
  • Ihre Zahlungen einfach verwalten und kontrollieren
  • Ihren administrativen Arbeitsaufwand durch ein automatisiertes Berichtswesen reduzieren
  • unterschiedliche Berichtsparameter je nach Anforderung der jeweiligen Benutzer (Formate/Empfänger) festlegen
  • Berichte empfangen, ohne dafür eine Software zu installieren.

Die Anzahl der täglich verfügbaren Berichte ist abhängig davon, welche Option Sie für Ihr Konto ausgewählt haben. Im Rahmen der Push Report-Funktion können Sie 3, 5 oder 10 tägliche Berichte erhalten. Wenn Sie mehr als 10 Berichte erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebsteam, das Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung steht.

Sie können Push Reports für die Bereiche „Transaktionsansicht“, „Finanzielle Historie“ oder „Abstimmung“ erhalten.

Für Händler, die den Full Service nutzen, sind standardmäßig drei Push Reports für die Rubrik „Abstimmung“ verfügbar.

2. Konfiguration von Dateiname und Datenformat

Sie müssen zunächst das Datenformat konfigurieren. Die Konfiguration erfolgt über das Startmenü Ihres Kontos – gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Auf Kontoebene (PSPID):
    - Klicken Sie auf „Vorgänge“ und wählen Sie im Untermenü die Option „Reporting“. (Hinweis: Wenn Sie in Ihrem Konto bereits einen oder mehrere Push Reports angelegt haben, wird Ihnen in der Rubrik „Reporting“ eine Liste mit diesen Berichten angezeigt. Um auf die Konfigurationsseite für das „Reporting“ zu gelangen, klicken Sie auf den Link „Datenformat“, der sich oben auf der Seite befindet).
    - Klicken Sie auf „Vorgänge“ und wählen Sie im Untermenü „Transaktionsansicht“, „Finanzielle Historie“ (oder „Dateien ansehen“) – und gehen Sie dann auf „Datenformat“.
  • Auf UserID-Ebene (USERID):
    - Klicken Sie auf „Konfiguration“ und wählen Sie im Untermenü die Option „Benutzerverwaltung“. Klicken Sie dann für den entsprechenden Benutzer auf die Funktion „Ändern“. In der Übersicht mit den Benutzerdaten gehen Sie unten auf der Seite auf die Option „Berichte für diesen Benutzer“.
Sie können für jeden Benutzer eine Datenstruktur und ein Dateiformat festlegen. Wenn Sie Parameter für das elektronische Reporting eines Benutzers konfigurieren, findet diese Konfiguration auf alle Berichte Anwendung, die von diesem Benutzer angelegt werden.

Je nach Datenstruktur enthält Ihr Bericht bestimmte Felder. Es sind vier unterschiedliche Datenstrukturen verfügbar: Standard, Extended (Erweitert), File Management und Dynamic (Dynamisch). Außerdem können Sie zwischen drei unterschiedlichen Rückgabeformaten auswählen: XML-Format sowie Fixed Length (Format mit fester Länge) oder Delimited “;” (Format mit variabler Länge). (Siehe Reporting).

Bei der Konfiguration eines Dateinamens können Sie dynamische Parameter einbinden:

  • [DATE] Mit diesem Platzhalter wird der Dateiname an dieser Stelle mit dem Datum des Vortags ersetzt
  • [FILEDATE] Mit diesem Platzhalter wird der Dateiname an dieser Stelle mit dem Datum des heutigen Tages ersetzt
  • [TIME] Mit diesem Platzhalter wird der Dateiname an dieser Stelle mit der aktuellen Uhrzeit ersetzt

Beispiel: Datei[DATE]_[TIME] wird in Datei20140527_160952 konvertiert.

3. Erstellen eines neuen Push Reports

3.1 Erstellen eines Berichts in der Transaktionsansicht / Finanzielle Historie

3.1.1 Erstellen eines Berichts

Klicken Sie in Ihrem Ingenico ePayments Kontomenü auf den Link „Finanzielle Historie“ oder den Link „Transaktionsansicht“. Wählen Sie dann die Suchkriterien und / oder den Status für die Transaktionsergebnisse aus, die Sie erhalten möchten. Es werden alle Kriterien/Daten, die Sie auswählen/eingeben berücksichtigt (mit Ausnahme von Datumsvorgaben, da Sie im Rahmen eines täglichen Berichts immer die Transaktionsergebnisse des Vortages erhalten).

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Täglich senden“.

Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen “Finanzielle Historie” und “Transaktionsansicht”.

3.1.2 Parameter zur Berichtform

Geben Sie einen Dateinamen, den Medientyp und ein Ziel in die betreffenden Felder ein und klicken Sie auf „Hinzufügen“.

Sie können aus drei Medientypen auswählen: „E-Mail mit Anhang“, „E-Mail” oder „HTTP-Anfrage“

  • Wenn Sie „E-Mail mit Anhang“ auswählen, erhalten Sie den täglichen Bericht als E-Mail-Anhang.
  • Wenn Sie die Option „E-Mail“ wählen, werden Ihnen die Inhalte des täglichen Berichts im Hauptteil der E-Mail angezeigt.
    > Wenn Sie sich für eine dieser beiden Optionen entscheiden, müssen Sie im Feld „Ziel“ eine gültige E-Mail-Adresse angeben, unter der Sie den Bericht erhalten möchten.
  • Wenn Sie die Option „HTTP-Request“ wählen, werden Ihnen die Inhalte des täglichen Berichts im Rahmen einer HTTP-Request an die URL geliefert, die Sie im Feld „Ziel“ angegeben haben.

3.1.3 Dateistruktur (Transaktionsansicht/Finanzielle Historie)

Die Datenstruktur des Berichts ist abhängig von der Datenstruktur (und optionalen zusätzlichen Feldern), die Sie auf der Seite Reporting/Datenformat ausgewählt haben (siehe Reporting).

3.2 Erstellen eines Abstimmungsberichts („Reconciliation Report“)

Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch „Abstimmung“ (Reconciliation).

3.2.1 Erstellen eines Berichts

Klicken Sie in Ihrem Kontomenü "Reconciliation" auf „Abstimmung“ und wählen Sie im Untermenü „Konfiguration“.

Sie finden in diesem Bereich vorkonfigurierte Berichte. Berichte über Auszahlungen werden immer dann versendet, wenn der Acquirer oder die geldeinziehende Instanz die Auszahlung auf Ihr Bankkonto bestätigt.

Sie können folgende Optionen aktivieren:

  • „Auszahlungen“ beinhaltet ausschließlich transaktionsbezogene Daten (Transaktionen, Gutschriften, Rückbelastungen (Chargebacks), stornierte Rückbelastungen).
  • „Auszahlungen inklusive nicht-transaktionsbezogener Daten“ – beinhaltet sowohl transaktionsbezogene Daten (s. oben) als auch, sofern vorhanden, nicht-transaktionsbezogene Daten (z. B. Einrichtungsgebühren für Konto/Service, monatliche/jährliche Gebühren, Auszahlungsgebühren, zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit Gutschriften/Rückbelastungen/Autorisierungen, Anpassungen der Sicherheitseinbehalte sowie Lastschriften).
  • „Auszahlungen inklusive nicht-transaktionsbezogener Daten und Währungsinformationen“ – beinhaltet sowohl transaktionsbezogene Daten (s. oben) als auch, sofern vorhanden, nicht-transaktionsbezogene Daten (z. B. Einrichtungsgebühren für Konto/Service, monatliche/jährliche Gebühren, Auszahlungsgebühren, zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit Gutschriften/Rückbelastungen/Autorisierungen, Anpassungen der Sicherheitseinbehalte sowie Lastschriften) sowie weitere
    Währungsinformationen.
Ist die Konfiguration für Ihre Push Reports vor Oktober 2014 erfolgt, erhalten Sie ggf. noch veraltete Berichtsversionen, wie etwa:
  • täglicher Bericht, der die Transaktionen anzeigt für die der Acquirer eine Zahlung bestätigt hat („Payout Confirmations“).
  • Bericht mit den abgestimmten Zahlungen des Tages - Zahlungen für die Sie eine Abstimmung durchgeführt haben („Reconciled Payments“). Die Bereitstellung dieses Berichts wurde im Oktober 2014 eingestellt.
  • Bericht mit Auszahlungsreferenzen - Referenznummern, die sich im Zahlungsavis auf Ihrem Kontoauszug befinden („Payout Reference (Full Service)“.

3.2.2 Parameter zur Berichtform

Legen Sie den E-Mail-Betreff, den Medientyp und ein Ziel in den betreffenden Feldern fest und klicken Sie auf die Schaltfläche „Hinzufügen“. Für die Funktion „Abstimmung“ steht Ihnen als Medientyp nur die voreingestellte Option „E-Mail mit Anhang“ zur Verfügung.Wenn Sie den Full Service nutzen, hängt die Auszahlungshäufigkeit von Ihrer Auszahlungshäufigkeit ab.

Zur Konfiguration des Dateinamens und des Dateiformats klicken Sie auf Konfiguration Dateiname und Datenformat.

 

3.2.3 Datenstruktur

Die nachfolgenden Felder sind – für Abstimmungszwecke – Bestandteil von allen Push/Pull Reports.

Die Dateistruktur für die Berichte „Auszahlungsbestätigung“, „Auszahlungsreferenz“ (aktiviert vor Oktober 2014) sowie den Bericht „Auszahlung“ (verfügbar seit Oktober 2014) hat folgenden Aufbau:

Es gibt keine Vorgaben für die Anzahl der Zeichen in den einzelnen Feldern (d.h. keine Mindest- oder Höchstanzahl)




Spaltenname Beschreibung Beispiel
HEADER



Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert „MATCHING“ an.



MATCHING (einziger möglicher Wert)



MERCHANT_ID



Ihre PSPID



konto01



PAYMENT_DATE



Transaktionsdatum (JJJJMMTT)



20140807



TRANSACTION_ID



Eindeutige Zah-lungs-Identifikationsnummer



100633195



ORIGIN_AMOUNT



Transaktionsbetrag (numerisch),  in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung.



1352 (entspricht 13,52 EUR)



CURRENCY_CODE



ISO-Währungscode (numerisch)



978



CARD_TYPE



Kartenart



VISA



ORDER_ID



Händler Auftrags-ID



TEST_1344326081114



OPERATION_TYPE



Art des Vorgangs

DT: Debit / CT: Gutschrift (Credit) / CB: Rückbelastung (Chargeback)

DT
OPERATION_NUMBER



Nummer des Vorgangs



0



PAYOUT_DATE



Datum der Auszahlung (JJJJMMTT)



20140808



BRUT_AMOUNT



Gesamtbetrag der Transaktion oder der Transaktionsgruppe (inkl. Acquirer-Gebühren).

Entspricht dem Betrag, den Sie im Back-Office sehen – z. B. unter Finanzieller Historie.

1352 (entspricht 13,52 EUR)



MATCH_STATUS



Zeigt an, ob durch uns eine Zuordnung der Auszahlungs-transaktionen mit den Ingenico ePayments Transaktionen möglich war.

Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCH_OK" an.

MATCH_OK (einziger möglicher Wert)



REMITTANCE_NB



Nummer der Zahlung



1234567



NET_AMOUNT



Betrag, der Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird (=Bruttobetrag abzüglich  Acquirer-Provision sowie Rückbelastungs- und sonstige Kosten)



1325 (entspricht 13,52 EUR)



COMMISSION_AMOUNT



Provision des Acquirers/der einziehenden Instanz (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung).



27 (entspricht 0,27 EUR)



COMMISSION_CURRENCY



ISO-Währungscode numerisch



978



RECON_REFERENCE



Fand ein Abstimmungsprozess im Zusammenhang mit der Auszahlung statt?



 
RECON_DATE



Datum, an dem die Abstimmung ausgeführt wurde (JJJJMMTT)



20140808



STMT_DATE



Abrechnungsdatum (sofern dieses zum Zeitpunkt der Abstimmung festgelegt war) (JJJJMMTT)



20140809



STMT_NUMBER



Abrechnungsnummer (sofern diese zum Zeitpunkt der Abstimmung festgelegt war)



 
PAYOUT_ACCOUNT



Bankkonto auf das der Betrag überwiesen wurde



 
CHARGEBACK_REFERENCE



Referenznummer der Rückbe-lastung



 

Die Datenstruktur für den Bericht „Auszahlungen einschließlich nicht-transaktionsbezogener Daten“ (verfügbar seit Oktober 2014) hat folgenden Aufbau:

Spaltenname Beschreibung Beispiel
HEADER



Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCHING" an.



MATCHING (einziger möglicher Wert)



MERCHANT_ID



Ihre PSPID



konto01



PAYMENT_DATE



Transaktionsdatum (JJJJMMTT)



20140807



TRANSACTION_ID



Eindeutige Zah-lungs-Identifikationsnummer



100633195



ORIGIN_AMOUNT



Transaktionsbetrag (numerisch), in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung.



1352 (entspricht 13,52 EUR)



TRANSACTION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR



PAYMENT_METHOD



Verwendetes Zahlungsverfahren



VISA



ORDER_ID



Händler Auftrags-ID



TEST_1344326081114



OPERATION_TYPE



Art des Vorgangs (s. nachfol-gende Tabelle für alle möglichen Werte)

TDEB
OPERATION_NUMBER



Nummer des Vorgangs



0



PAYOUT_DATE



Datum der Auszahlung (JJJJMMTT)



20140808



GROSS_AMOUNT



Gesamtbetrag der Transaktion oder der Transaktionsgruppe (inkl. Acquirer-Gebühren).

Entspricht dem Betrag, den Sie im Back-Office-Menü sehen – z. B. unter Finanzielle Historie.

1352 (entspricht 13,52 EUR)



MATCH_STATUS



Zeigt an, ob durch uns eine Zuordnung der Auszahlungstransaktionen mit den Ingenico ePayments Transaktionen möglich war.

Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCH_OK" an.

MATCH_OK (einziger möglicher Wert)



PAYOUT_REFERENCE



Nummer der Auszahlung



12345678



NET_AMOUNT



Betrag, der Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird (=Bruttobetrag abzüglich Acquirer-Provision sowie Rückbelastungs- und sonstige Kosten)



1325 (entspricht 13,52 EUR)



COMMISSION_AMOUNT



Provision des Acquirers/der einziehenden Instanz (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung).



27 (entspricht 0,27 EUR)



COMMISSION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR
PAYOUT_ACCOUNT



Bankkonto auf das die Auszah-lung vorgenommen wurde



BE123456789
CHARGEBACK_REFERENCE



Rückbelas-tungs-Referenznummer



 12345678
DESCRIPTION Beschreibung der einziehenden Instanz für nicht-transaktionsbezogene Gebühren Account setup
INTERCHANGE_AMOUNT



Gebühren (Interchange), die zwischen den Banken verrechnet werden für die Akzeptanz kartenbasierter Transaktionen (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 10 (entspricht 0,10 EUR)
INTERCHANGE_CURRENCY Währung des Interchan-ge-Betrages EUR
MERCHANT_DESCRIPTION Beschreibung des Händlers (wie im Feld „COM“ gesendet) auftrag1

Die Datenstruktur für den Bericht „Auszahlungen einschließlich nicht-transaktionsbezogener Daten und Währungsinformationen“ (verfügbar seit Oktober 2015) hat folgenden Aufbau:

Spaltenname Beschreibung Beispiel
HEADER



Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCHING" an.



MATCHING (einziger möglicher Wert)



MERCHANT_ID



Ihre PSPID



konto01



PAYMENT_DATE



Transaktionsdatum (JJJJMMTT)



20140807



TRANSACTION_ID



Eindeutige Zahlungs-Identifikationsnummer



100633195



TRANSACTION_AMOUNT



Transaktionsbetrag (numerisch), in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung.



1352 (entspricht 13,52 EUR)



TRANSACTION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR



PAYMENT_METHOD



Verwendetes Zahlungsverfahren



VISA



ORDER_ID



Händler Auftrags-ID



TEST_1344326081114



OPERATION_TYPE



Art des Vorgangs (s. nachfol-gende Tabelle für alle möglichen Werte)

TDEB
OPERATION_NUMBER



Nummer des Vorgangs



0



PAYOUT_DATE



Datum der Auszahlung (JJJJMMTT)



20140808



GROSS_AMOUNT



Gesamtbetrag der Transaktion oder der Transaktionsgruppe (inkl. Acquirer-Gebühren).

Entspricht dem Betrag, den Sie im Back-Office-Menü sehen – z. B. unter Finanzielle Historie.

1352 (entspricht 13,52 EUR)



GROSS_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) GROSS_AMOUNT



EUR
MATCH_STATUS



Zeigt an, ob durch uns eine Zuordnung der Auszahlungstransaktionen mit den Ingenico ePayments Transaktionen möglich war.

Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCH_OK" an.

MATCH_OK (einziger möglicher Wert)



PAYOUT_REFERENCE



Nummer der Auszahlung



12345678



NET_AMOUNT



Betrag, der Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird (=Bruttobetrag abzüglich Acquirer-Provision sowie Rückbelastungs- und sonstige Kosten)



1325 (entspricht 13,52 EUR)



NET_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) NET_AMOUNT



EUR
COMMISSION_AMOUNT



Provision des Acquirers/der einziehenden Instanz (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung).



27 (entspricht 0,27 EUR)



COMMISSION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR
PAYOUT_ACCOUNT



Bankkonto auf das die Auszah-lung vorgenommen wurde



BE123456789
CHARGEBACK_REFERENCE



Rückbelas-tungs-Referenznummer



12345678
DESCRIPTION Beschreibung der einziehenden Instanz für nicht-transaktionsbezogene Gebühren Account setup
INTERCHANGE_AMOUNT



Gebühren (Interchange), die zwischen den Banken verrechnet werden für die Akzeptanz kartenbasierter Transaktionen (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 10 (entspricht 0,10 EUR)
INTERCHANGE_CURRENCY Währung des Interchan-ge-Betrages EUR
MERCHANT_DESCRIPTION Beschreibung des Händlers (wie im Feld „COM“ gesendet) auftrag1

Die Datenstruktur für den Bericht „Auszahlungsprotokoll inklusive aller Zahlungssystementgelte“:

Spaltenname Beschreibung Beispiel
HEADER



Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCHING" an.



MATCHING (einziger möglicher Wert)



MERCHANT_ID



Ihre PSPID



konto01



PAYMENT_DATE



Transaktionsdatum (JJJJMMTT)



20140807



TRANSACTION_ID



Eindeutige Zahlungs-Identifikationsnummer



100633195



TRANSACTION_AMOUNT



Transaktionsbetrag (numerisch), in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung.



1352 (entspricht 13,52 EUR)



TRANSACTION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR



PAYMENT_METHOD



Verwendetes Zahlungsverfahren



VISA



ORDER_ID



Händler Auftrags-ID



TEST_1344326081114



OPERATION_TYPE



Art des Vorgangs (s. nachfol-gende Tabelle für alle möglichen Werte)

TDEB
OPERATION_NUMBER



Nummer des Vorgangs



0



PAYOUT_DATE



Datum der Auszahlung (JJJJMMTT)



20140808



GROSS_AMOUNT



Gesamtbetrag der Transaktion oder der Transaktionsgruppe (inkl. Acquirer-Gebühren).

Entspricht dem Betrag, den Sie im Back-Office-Menü sehen – z. B. unter Finanzielle Historie.

1352 (entspricht 13,52 EUR)



GROSS_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) GROSS_AMOUNT



EUR
MATCH_STATUS



Zeigt an, ob durch uns eine Zuordnung der Auszahlungstransaktionen mit den Ingenico ePayments Transaktionen möglich war.

Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCH_OK" an.

MATCH_OK (einziger möglicher Wert)



PAYOUT_REFERENCE



Nummer der Auszahlung



12345678



NET_AMOUNT



Betrag, der Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird (=Bruttobetrag abzüglich Acquirer-Provision sowie Rückbelastungs- und sonstige Kosten)



1325 (entspricht 13,52 EUR)



NET_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) NET_AMOUNT



EUR
COMMISSION_AMOUNT



Provision des Acquirers/der einziehenden Instanz (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung).



27 (entspricht 0,27 EUR)



COMMISSION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR
PAYOUT_ACCOUNT



Bankkonto auf das die Auszah-lung vorgenommen wurde



BE123456789
CHARGEBACK_REFERENCE



Rückbelas-tungs-Referenznummer



12345678
DESCRIPTION Beschreibung der einziehenden Instanz für nicht-transaktionsbezogene Gebühren Account setup
INTERCHANGE_AMOUNT



Gebühren (Interchange), die zwischen den Banken verrechnet werden für die Akzeptanz kartenbasierter Transaktionen (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 10 (entspricht 0,10 EUR)
INTERCHANGE_CURRENCY Währung des Interchan-ge-Betrages EUR
SCHEME AMOUNT  Betrag des Zahlungssystems 11 (zu lesen als 0.11) 
SCHEME CURRENCY  Währung des Zahlungssystems EUR 
MERCHANT_DESCRIPTION Beschreibung des Händlers (wie im Feld „COM“ gesendet) auftrag1

Die Datenstruktur für den Bericht „Auszahlungsbericht Vollständiger Zahlungssystembericht mit Umrechnungsgebühr und Wechselkurs“:

Spaltenname Beschreibung Beispiel
HEADER



Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCHING" an.



MATCHING (einziger möglicher Wert)



MERCHANT_ID



Ihre PSPID



konto01



PAYMENT_DATE



Transaktionsdatum (JJJJMMTT)



20140807



TRANSACTION_ID



Eindeutige Zahlungs-Identifikationsnummer



100633195



TRANSACTION_AMOUNT



Transaktionsbetrag (numerisch), in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung.



1352 (entspricht 13,52 EUR)



TRANSACTION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR



PAYMENT_METHOD



Verwendetes Zahlungsverfahren



VISA



ORDER_ID



Händler Auftrags-ID



TEST_1344326081114



OPERATION_TYPE



Art des Vorgangs (s. nachfol-gende Tabelle für alle möglichen Werte)

TDEB
OPERATION_NUMBER



Nummer des Vorgangs



0



PAYOUT_DATE



Datum der Auszahlung (JJJJMMTT)



20140808



GROSS_AMOUNT



Gesamtbetrag der Transaktion oder der Transaktionsgruppe (inkl. Acquirer-Gebühren).

Entspricht dem Betrag, den Sie im Back-Office-Menü sehen – z. B. unter Finanzielle Historie.

1352 (entspricht 13,52 EUR)



GROSS_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) GROSS_AMOUNT



EUR
MATCH_STATUS



Zeigt an, ob durch uns eine Zuordnung der Auszahlungstransaktionen mit den Ingenico ePayments Transaktionen möglich war.

Ingenico ePayments beinhaltet nur solche Transaktionen, deren Status mit dem des Acquirers übereinstimmt. Daher zeigt diese Spalte immer den Wert "MATCH_OK" an.

MATCH_OK (einziger möglicher Wert)



PAYOUT_REFERENCE



Nummer der Auszahlung



12345678



NET_AMOUNT



Betrag, der Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird (=Bruttobetrag abzüglich Acquirer-Provision sowie Rückbelastungs- und sonstige Kosten)



1325 (entspricht 13,52 EUR)



NET_CURRENCY ISO 4217 Währungscode (alphabetisch) NET_AMOUNT



EUR
COMMISSION_AMOUNT



Provision des Acquirers/der einziehenden Instanz (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung).



27 (entspricht 0,27 EUR)



COMMISSION_CURRENCY



ISO 4217 Währungscode (alphabetisch)



EUR
PAYOUT_ACCOUNT



Bankkonto auf das die Auszah-lung vorgenommen wurde



BE123456789
CHARGEBACK_REFERENCE



Rückbelas-tungs-Referenznummer



12345678
DESCRIPTION Beschreibung der einziehenden Instanz für nicht-transaktionsbezogene Gebühren Account setup
INTERCHANGE_AMOUNT



Gebühren (Interchange), die zwischen den Banken verrechnet werden für die Akzeptanz kartenbasierter Transaktionen (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 10 (entspricht 0,10 EUR)
INTERCHANGE_CURRENCY Währung des Interchan-ge-Betrages EUR
MERCHANT_DESCRIPTION Beschreibung des Händlers (wie im Feld „COM“ gesendet) auftrag1
FX_RATE Wechselkurs 141 (zu lesen als 1,41)  
FX_FEE  Umrechnungsgebühr 141 (zu lesen als 1.41 EUR) 

Nachfolgende Liste zeigt die Vorgangsarten („Operation Types“), die im Bericht „Auszahlungen einschließlich nicht-transaktionsbezogener Daten“ beinhaltet sind:

Erster Buchstabe: T = Transaktion, N = Nicht-transaktionsbezogen

Transaktionsbezogene Ge-bühren OPERATION_TYPE
Transaktion (9) TDEB
Gutschriften (85, 8, 7) TREF
Vom Acquirer abgelehnte Zahlung (84=Rückbelastung) TCBK
Vom Acquirer abgelehnte Gut-schrift (94=Rückbelastungsstornierung) TCBR




Nicht-transaktionsbezogene Gebühren OPERATION_TYPE
Kontoeinrichtung NAST
Auszahlung NPAY
Monatlich NMON
Jëhrlich NYEA
Service-Setup NSST
Gutschrift NREF
Rückbelastung (Chargeback) NCBK
Autorisierung (GMID) NAUT




Nicht-transaktionsbezogen: Lastschrift OPERATION_TYPE
Positiv NDDP
Negativ NDDN




Nicht-transaktionsbezogen: Berichtigungen OPERATION_TYPE
Positiv NADP
Negativ NADN

Wenn die Konfiguration Ihrer Push Reports vor Oktober 2014 erfolgt ist, erhalten Sie Ihre Berichte mit der alten Datenformat.

Nicht versenden, wenn leer

Da Abstimmungsprozesse Feedback von Acquirern und Banken erfordern, beinhalten Push Reports im Rahmen des Full Service keine Daten, wenn sie an Wochenenden oder an belgischen Bankfeiertagen gesendet werden. Wir empfehlen Ihnen daher, bei der Erstellung eines neuen Push Reports die Option „Nicht versenden, wenn leer“ zu aktivieren.

4. Berichte verwalten

4.1 Erstellte Berichte ansehen

Sobald Sie einen oder mehrere Berichte erstellt haben, finden Sie eine Liste dieser Berichte auf der Seite „Reporting“.

4.2 Bericht bearbeiten

4.2.1 Reporting

Wenn Sie das für Ihre Berichte verwendete Datenformat ändern möchten (d. h. alle von Ihrem Benutzer erzeugten Berichte), klicken Sie den Link „Datenformat“ oben auf der Seite „Tagesberichte“ an (Zugang zu dieser Seite erhalten Sie auf Ihrem Konto über den Link „Reporting“).

4.2.2 Finanzielle Historie und Transaktionsansicht

Die Einstellungen für „Finanzielle Historie“ oder „Transaktionsansicht“ können für bestehende Berichte nicht geändert werden.

Um Suchkriterien und / oder Status zu ändern, die Sie für einen Bericht auf der Seite „Finanzielle Historie“ oder „Transaktionsansicht“ ausgewählt haben, müssen Sie den betreffenden Bericht löschen und neu erstellen.

4.2.3 Parameter zur Berichtsform

Auf der Seite „Tagesbericht“ (Reporting) können Sie die Parameter Name, Media sowie Ziel ändern und festlegen, ob Sie einen Tagesbericht erhalten möchten, wenn dieser leer ist (d. h. keine Transaktionen enthält).

Damit die Änderungen wirksam werden, müssen Sie im entsprechenden Bericht die Schaltfläche „Ändern“ in der Spalte „Vorgänge“ anklicken.

4.3 Bericht löschen

Wenn Sie einen bestimmten Tagesbericht löschen möchten, müssen Sie im jeweiligen Bericht die Schaltfläche „Löschen“ in der Spalte „Vorgänge“ anklicken.

4.4 Bericht erneut senden

Um einen bestimmten Tagesbericht erneut zu senden, klicken Sie die Schaltfläche „Log“ in der Spalte „Vorgänge“ dieses Berichtes an. Suchen Sie den Bericht, den Sie erneut senden möchten und klicken Sie auf die Schaltfläche „Erneut senden“ in der Spalte „Vorgänge“ dieses Berichts.

Es erscheint eine neue Zeile für den Bericht. Der Name des Berichts ist identisch mit dem des Originalberichts.

Die Spalte Datum/Status bleibt rot markiert, bis der Bericht erfolgreich versendet wurde. Anschließend wird die Spalte grün – und es erscheinen Datum und Uhrzeit, die anzeigen, wann der Bericht an Sie versendet wurde.

Auf dieser „Log“-Seite erhalten Sie eine Übersicht aller versendeten Berichte.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzer-Erfahrung zu geben. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um alle Cookies von dieser Website zu ermöglichen.

Cookie-einstellungen

Cookies werden verwendet, um die Webseite zu verbessern und Informationen anzubieten, die für Sie von Interesse sind.

Funktionsbezogene Cookies

Funktionsbezogene Cookies sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite nötig. Diese Cookies können nicht deaktiviert werden.

Optimierte

Optimierungscookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseite zu analysieren, damit wir unsere Webseite bewerten und verbessern können.
Dies ist der Standardwert.

Personalisierte

Personalisierte Cookies werden für Soziale Medien und die erweiterte Personalisierung verwendet. Sie ermöglichen es uns, Ihnen Informationen bezüglich Ihres Unternehmens zu zeigen.


Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • anonymes Tracking über Google Analytics
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte bereitstellen
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inserate bereitstellen
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unerlaubte Funktionen

  • Personenbezogene Daten speichern