Letzte Aktualisierung 22/05/2014

2. Menü „Abstimmung“

Sobald die Abstimmungsfunktion in Ihrem Ingenico ePayments Konto aktiviert ist, finden Sie einen entsprechenden Button im Startmenü Ihres Kontos.

Im Hauptmenü „Abstimmung“ finden Sie die folgenden Untermenüs:

  • Berichtswesen ermöglicht das Ansehen Ihrer verarbeiteten Transaktionen, Ihres Saldos (nur Full Service) und Ihrer Auszahlungsdetails.
  • Konfiguration ermöglicht das Konfigurieren von Push Reports.
  • Herunterladen ermöglicht das Herunterladen verschiedener Berichte, direkt über Ihr Ingenico ePayments Konto.
  • Dispute zeigt Ihnen Beleganforderungen und Rückbelastungen (Chargebacks) im Zusammenhang mit Ihren Kartentransaktionen (nur Full Service)

2.1 Berichtswesen

Sie sehen hier eine Unterteilung in drei Prozessabläufe (Reiter) – die für den kompletten Lebenszyklus einer Transaktion stehen. Eine Transaktion ist – je nach Transaktionsstatus – immer nur einem dieser drei Reiter zugeordnet.

1. Verarbeitete Transaktionen: In dieser Ansicht sehen Sie alle Transaktionen, die über das Zahlungs-Gateway verarbeitet wurden - für die bei jedoch noch kein Zahlungseingang erfolgt ist und somit auch noch keine Auszahlung vorgenommen wurde.

2. Ihr Saldo (nur für Händler, die den Full Service nutzen): Hier sehen Sie alle Transaktionen, die über das Zahlungs-Gateway verarbeitet wurden und für die bei Ingenico Financial Solutions ein Zahlungseingang erfolgt ist - für die jedoch noch keine Auszahlung vorgenommen wurde.

3. Auszahlung: Diese Ansicht zeigt Ihnen alle Details der Transaktionen, die von Ihre Acquirer ausgezahlt wurden. or Ingenico Financial Solutions.

2.1.1 Verarbeitete Transaktionen

In "Übersicht – verarbeitete Transaktionen" ist die gesamte Anzahl der offenen Transaktionen, für die das Geld vom Erwerber noch nicht gezahlt wurde oder noch nicht bei Ingenico ePayments eingegangen ist, nach Währungen geordnet zusammengefasst.

Folgende Spalten werden angezeigt:

Name Beschreibung Beispiel
Währung Transaktionswährung EUR
Gesamter gezahlter Betrag Transaktionsbetrag 1 EUR
Anzahl der Transaktionen Für gruppierte Transaktionen die Zahl der Transaktionen in der aktuellen Zeile. 1
Aktion Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Details" rufen Sie die Liste der betreffenden Transaktionen auf. Von dort aus können Sie auf den Finanzverlauf jeder Transaktion zugreifen. -

Beispiel:

In "Übersicht - Verarbeitete Transaktionen nach Währungen" können Sie durch Auswahl einer Währung im Dropdown-Menü Details der offenen Transaktionen pro Marke anzeigen.

Folgende Spalten werden angezeigt:

Name Beschreibung Beispiel
Marke Zahlungsart der Transaktion EUR
Gesamter gezahlter Betrag Betrag der Transaktion 1 EUR
Anzahl der Transaktionen Für gruppierte Transaktionen die Zahl der Transaktionen in der aktuellen Zeile. 1
Aktion Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Details" rufen Sie die Liste der betreffenden Transaktionen auf. Von dort aus können Sie auf den Finanzverlauf jeder Transaktion zugreifen. -

Beispiel:

Mit einem Klick auf den blauen Pfeil auf der linken Seite können Sie die Details zu jedem Positionstyp anzeigen: Zahlungen, Gutschriften und Gelöschte Zahlungen:

Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Details" rufen Sie die Liste der betreffenden Transaktionen auf. Von dort aus können Sie auf den Finanzverlauf jeder Transaktion zugreifen.

Folgende Spalten werden angezeigt:

Name Beschreibung Beispiel
Zahlungs-ID
Eindeutige Zahlungskennung
100633195
Transaktions-Ref. des Händlers
Auftrags-ID des Händlers
Auftrag123ab
Auftragsbeschreibung
Auftragsbeschreibung des Händlers
abc
Auftragsdatum
Auftragsdatum (jjjj-MM-tt)
2014-08-07
Zahlungsdatum
Transaktionsdatum (jjjj-MM-tt)
2014-08-07
Bruttobetrag
Der Gesamtbetrag der Transaktion oder Gruppe der Transaktionen (einschließlich Acquirer-Gebühren).
Diesen Betrag sehen Sie im Back-Office, z. B. im Finanzverlauf.
13,52 EUR
Status
Gateway-Status der Transaktion (z.B. 9 - Zahlung beantragt)
9
Name
Name des Käufers
Max Mustermann
Marke
Zahlungsart der Transaktion
iDEAL

Beispiel:

2.1.2 Ihr Kontostand (nur Full Service)

Reconciliation Your balance

In dieser Ansicht können Sie Ihren aktuellen Kontosaldo bei Ingenico Financial Solutions prüfen. Ein Zeitstempel zeigt die letzte Aktualisierung des Saldos.

Der erste Teil zeigt eine Saldoübersicht (Gesamt) – nach Abrechnungswährung.

Der zweite Teil zeigt eine Saldozusammenfassung der ausgewählten Abrechnungswährung – nach Art des Vorgangs (Transaktion, Gutschriften, Rückerstattungen, Gebühren und sonstige Kosten). Sie können die Währung mit Hilfe eines Dropdown-Menüs ändern, sofern Ihre Kontokonfiguration verschiedene Abrechnungswährungen unterstützt.

Klicken Sie auf "Details", um alle Details zu "Konto- und Bearbeitungsgebühren" und "Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren" auf Ihrem Kontostand zu prüfen.

Reconciliation Your balance

Ihr aktueller "Auszahlungsbetrag" entspricht der Summe aus "Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren" abzüglich der "Konto- und Bearbeitungsgebühren" und der "Auszahlungsvorgänge".

Beschreibung der Felder / Ansicht:

Name  Inhalt Beispiel
Konto- und Bearbeitungsgebühren
Type Art des Vorgangs (für mögliche Werte s. nicht-transaktionsbezogene „Vorgangsarten“ im Push-Reports-Benutzerhandbuch). NAST
Details Beschreibung des Vorgangs Kontoeinrichtung
Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren
Bezahlungs ID Eindeutige Zahlungs-Identifikationsnummer 100633195
Händler-Transaktionsreferenz Auftrags-ID des Händlers order123ab
Auftragsbeschreibung Auftragsbeschreibung des Händlers abc
Auftragsdatum Datum des Auftrags 2014-08-07
Zahlungsdatum Transaktionsdatum (JJJJ-MM-TT) 2014-08-07
Transaktionsbetrag  Der Gesamtbetrag der Transaktion oder Gruppe der Transaktionen (einschließlich Acquirer-Gebühren).







Diesen Betrag sehen Sie im Back-Office, z. B. im Finanzverlauf. 
14,31 EUR 
 Interchange-Betrag





(verfügbar seit Jan. 2015)
 Gebühr (Interchange), die Banken untereinander - für die Akzeptanz kartenbasierter Zahlungen verrechnen -  (in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 0.10 EUR
Zahlungssystementgelt  Zahlungssystementgelt  0.10 EUR
Wechselkurs  Wechselkurs  0.12 
Umrechnungsgebühr  Umrechnungsgebühr 0.10 EUR 
Bruttobetrag Transaktionsbetrag in der Händlerwährung 13.52 EUR
Nettobetrag Betrag, der auf Ihrem Bankkonto eingeht (=Bruttobetrag abzüglich Acquirer-Provision, Rückbelastungs- sowie sonstige Kosten). 0.10 EUR
Status Gateway-Status der Transaktion (z. B.  9 – Zahlung angefordert) 9
Name Name des Käufers Max Mustermann
Verfahren Zahlungsverfahren der Transaktion iDEAL

2.1.3 Auszahlung

Reconciliation Payout

In dieser Ansicht sehen Sie die Auszahlungen, die von Ihrem Acquirer/geldeinziehenden Instanz vorgenommen wurden.

Mit Hilfe einer Suchfunktion können Sie die Auflistung einschränken – auf der Basis von Auszahlungsdatum, Auszahlungsbetrag oder Auszahlungsreferenz.

Die folgende Tabelle zeigt die Auszahlungsliste mit Beträgen sortiert nach Datum (aktuellstes Datum an erster Stelle). Bei der Auszahlungsreferenz handelt es sich um die Nummer, die Sie im Zahlungsavis auf Ihrem Kontoauszug finden.

Durch Anklicken des grünen Pfeilsymbols auf der linken Seite werden Ihnen die Auszahlungsdetails sowie damit verbundene Vorgänge angezeigt (wie Transaktion, Gutschriften, Rückerstattungen, Gebühren und sonstige Kosten, Anpassungen der Sicherheitseinbehalte oder Lastschriften). Durch Anklicken der Schaltfläche „Herunterladen des vollständigen Berichts“, können Sie weitere Details downloaden. Eine Beschreibung der Dateistruktur finden Sie im Push Reports Benutzerhandbuch.

Reconciliation Payout details

Klicken Sie auf "Details", um alle Details zu "Konto- und Bearbeitungsgebühren" und "Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren" auf Ihrem Kontostand zu prüfen.

Reconciliation Payout details

Ihr aktueller "Auszahlungsbetrag" entspricht der Summe aus "Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren" abzüglich der "Konto- und Bearbeitungsgebühren" und der "Auszahlungsvorgänge".

Beschreibung der Felder/Ansicht:

Name  Inhalt Beispiel
Konto- und Bearbeitungsgebühren
Type Vorgangstyp (sämtliche möglichen Werte finden Sie unter den nicht-transaktionalen "Vorgangstypen" im Handbuch für Push-Berichte) NAST
Details Beschreibung des Vorgangs







Kontoeinrichtung
Transaktions- und Finanzdienstleistungsgebühren
Bezahlungs ID Eindeutige Zahlungskennung







100633195
Händler-Transaktionsreferenz Auftrags-ID des Händlers







order123ab
Auftragsbeschreibung Auftragsbeschreibung des Händlers







abc
Auftragsdatum Auftragsdatum







2014-08-07
Zahlungsdatum Transaktionsdatum (jjjj-MM-tt) 2014-08-07
Transaktionsbetrag  Der Gesamtbetrag der Transaktion oder Gruppe der Transaktionen (einschließlich Acquirer-Gebühren).















Diesen Betrag sehen Sie im Back-Office, z. B. im Finanzverlauf. 
14,31 EUR 
Zahlungssystementgelt  Zahlungssystementgelt  0.10 EUR
Wechselkurs  Wechselkurs  0.12 
Umrechnungsgebühr  Umrechnungsgebühr 0.10 EUR 
Bruttobetrag Transaktionsbetrag in der Händlerwährung 13.52 EUR
Interchange-Betrag (verfügbar seit Jan. 2015) Entgelt zwischen Banken für die Akzeptanz kartengebundener Transaktionen (ausgedrückt in der kleinsten Einheit der verwendeten Währung). 0.10 EUR
Nettobetrag

Der Betrag, der auf Ihrem Bankkonto eingegangen ist (= Bruttobetrag minus Acquirer-Provision, Rückbelastungen und sonstige Kosten)

13.52 EUR
Status Gateway-Status der Transaktion (z. B. 9 - Zahlung beantragt) 9
Name Name des Käufers Max Mustermann
Verfahren Zahlungsart der Transaktion         































iDEAL
Auszahlungsvorgang (d. h. Anpassungen der Sicherheitseinbehalte und Lastschriften). (verfügbar seit Jan. 2015)
Operationscode/Vorgangscode Art des Vorgangs (für mögliche Werte s. nicht-transaktionsbezogene „Vorgangsarten“ im Push-Report-Benutzerhandbuch). NDDP
Bruttobetrag Leer für nicht-transaktionsbezogene Details.































Nettobetrag Betrag des Vorgangs + Währung 10 EUR
Details Beschreibung des Vorgangs Direct debit (Lastschrift)

2.2 Konfiguration

In Ihrem Konto sehen Sie - im oberen Teil des Bildschirms - die Rubrik „Reporting“. In dieser Rubrik finden Sie vorkonfigurierte Berichte. Auszahlungsberichte werden immer dann versendet, wenn der Acquirer oder die geldeinziehende Instanz bestätigt, dass eine Auszahlung auf Ihr Bankkonto vorgenommen wurde.

Reconciliation Configuration

Sie können folgende Berichte aktivieren:

  • Bericht „Auszahlungsbericht“ – beinhaltet ausschließlich transaktionsbezogene Daten (Transaktionen, Gutschriften, Rückbelastungen, Rückbelastungsstornierungen).
  • Bericht „Auszahlungsbericht einschließlich nicht-transaktionsbezogener Daten“ – beinhaltet sowohl transaktionsbezogene Daten (s. oben) als auch nicht-transaktionsbezogene Daten, sofern vorhanden (z. B. Einrichtungsgebühren für Konto/Service, monatliche/jährliche Gebühren, Auszahlungsgebühren, zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit Gutschriften/Rückbelastungen/Autorisierungen, Anpassungen der Sicherheitseinbehalte und Lastschriften).

    Ist die Konfiguration für Ihre Push Reports vor Oktober 2014 erfolgt, erhalten Sie möglicherweise noch ältere Berichtsversionen, wie etwa:
  • Täglicher Bericht, der die Transaktionen anzeigt für die der Acquirer eine Zahlung bestätigt hat („Payout Confirmations“).
  • Bericht mit den abgestimmten Zahlungen des Tages - Zahlungen für die Sie eine Abstimmung durchgeführt haben („Reconciled Payments“). Die Bereitstellung dieses Berichts wurde im Oktober 2014 eingestellt.
  • Bericht mit Auszahlungsreferenzen - Referenznummern, die sich im Zahlungsavis auf Ihrem Kontoauszug befinden („Payout Reference (Full Service)”).

    Hinweis: Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie in Ihrem Konto die Option Push Reports aktivieren. Für Händler, die den Full Service nutzen, stehen standardmäßig drei Abstimmungs-Push-Reports zur Verfügung.

    Weitere Informationen zur Datenstruktur entnehmen Sie bitte dem Push-Reports-Benutzerhandbuch.

2.3 Herunterladen

Reconciliation Download

Wenn Sie sich auf der Download-Seite im Bereich „Abstimmung“ befinden, können Sie zwei Arten von Abstimmungsberichten herunterladen:

  • Bericht „Auszahlungen“ – beinhaltet ausschließlich transaktionsbezogene Daten (Transaktionen, Gutschriften, Rückbelastungen, Rückbelastungsstornierungen).
  • Bericht „Auszahlungen einschließlich nicht-transaktionsbezogener Daten” – beinhaltet sowohl transaktionsbezogene Daten (s. oben) als auch nicht-transaktionsbezogene Daten, sofern vorhanden (z. B. Einrichtungsgebühren für Konto/Service, monatliche/jährliche Gebühren, Auszahlungsgebühren, zusätzliche Gebühren im Zusammenhang mit Gutschriften/Rückbelastungen/Autorisierungen, Anpassungen der Sicherheitseinbehalte und Lastschriften).

    Sie können Berichte entweder auf der Basis von Auszahlungsdatum (Datum, an dem der Acquirer/geldeinziehende Instanz die Zahlung auf Ihr Bankkonto bestätigt hat) oder auf Basis der Auszahlungsreferenz (Nummer, die sich im Zahlungsavis auf Ihrem Kontoauszug befindet) herunterladen.

    Darüber hinaus können Sie das Dateiformat, in dem Sie Ihren Bericht herunterladen möchten, auswählen: „csv“ oder „txt“.

    Eine Beschreibung der Datenstruktur finden Sie im Push-Reports-Benutzerhandbuch.

2.4 Disput (Nur bei Full Service)

Das Disput-Modul zeigt Ihnen die Vorgänge/Transaktionen an, die bei der Bearbeitung strittiger Transaktionen eine Rolle spielen – wie etwa Beleganforderungen, 1. und 2. Rückbelastung („Chargebacks“) und Wiedervorlagen („Representments“).Reconciliation Dispute

Die Transaktionen werden nach der Acquirer-Referenznummer gruppiert (ARN). Die ARN dient als eindeutige Kennung im Rahmen des Rückbelastungs-Bearbeitungsprozesses (Lebenszyklus). Eine Suche nach Beleganforderungen oder Rückbelastungen ist mit Hilfe von Buchungsdatum, Hinweisen zur Kartennummer, Kartenprogramm, Ursachen-Code („Reason Code“) oder der Acquirer-Referenznummer möglich.

Name 

Inhalt Beispiel
Buchungsdatum Processing-Datum des Disputs 2014-10-16
Artikeltyp

Mögliche Werte/Angaben:

  • Beleganforderung - erfolgt, wenn der Kartenemittent Informationen zu einer Transaktion erhalten möchte, die einem seiner Karteninhaber belastet wurde.
  • 1. Chargeback – erste Rückbelastung seitens des Kartenemittenten.
  • Wiedervorlage - erneute, zweite Vorlage (Einreichung) der Transaktion beim Kartenemittenten.
  • 2. Chargeback – zweite Rückbelastung seitens des Kartenemittenten.
1. chargeback
Kartennummer Kartennummer
************0143
ARN Acquirer-Referenznummer (ARN) ist für alle Vorgänge, die im Zusammenhang mit der Bearbeitung eines Disputs auftreten, identisch. In dieser Rubrik werden Ihnen weitere Einzelheiten zum betreffenden Vorgang angezeigt.
„Reason Code“ der Kartenorganisation im Zusammenhang mit einem Disput (nicht für alle Vorgangsarten ausgefüllt.) Weitere Informationen dazu finden Sie im untenstehenden Abschnitt „Reason Code“.
74008503273338307683984
Begründungscode

Freitext-Beschreibung der Kartenorganisation im Zusammenhang mit dem Disput-Reason-Code  (nicht für alle Vorgangsarten ausgefüllt).

83
Begründungsbeschrei-bung Freitextbeschreibung des Ursachencodes zum Kartensystemproblem. (Nicht für alle Positionstypen ausgefüllt.) Kartenbetrug im Fernabsatzgeschäft
Währung Die Währung des angefochtenen Acquirer-Kontos, an das die Transaktion gebucht wird.
EUR
Betrag Der Betrag der Transaktion in der Währung des Kontos.
36.24
CCN Die Referenznummer des Ausstellers (Rückbuchungskontrollnummer = Chargeback Control Number/CCN) für die Transaktion. (Nicht für alle Positionstypen ausgefüllt.) 941679
Ursprüngliches Buchungsdatum Das Buchungsdatum der Originalrechnungsstellung. 20130930
Ursprüngliches Transaktionsdatum Das Transaktionsdatum der Originalrechnungsstellung.
20130930
Transaktionstyp Transaktionstyp der Originalrechnungsstellung.
Kauf
Vom Händler abgerechneter Betrag

Der mit dem Händler abgerechnete Betrag für die Originalrechnungsstellung in der Finanzierungswährung des Händlers (d. h. der auf das Händlerkonto gebuchte Betrag) vor Abzug von Gebühren.

36.24
Vom Netzwerk abgerechneter Betrag Währung und mit dem Zahlungsnetzwerk für die Rechnungsstellung abgerechneter Betrag (d. h. der Interbanken-Abrechnungsbetrag) vor Abzug von Gebühren.
36.24
Ursprünglicher Beleg Die interne Belegnummer der Originalrechnungsstellung.
33830768659
Artikelbeleg Die interne Belegnummer der Transaktion (d. h. von der ersten Rückbuchung, Rechnungsstellung usw.).
34135120814
Authenifizierungscode Der Autorisierungscode der Originalrechnungsstellung.
127309
Batchnummer Die vom Einreicher der Originalrechnungsstellung angegebene Batch-Nummer.
OGV131001_01
Händler-DBA Der Geschäftsname des Händlers.
Meine Firma
Händler- Transaktionsreferenz Die Transaktionsreferenznummer des Händlers.
20604728
Erfassungsmethode Methode zur Transaktionsdatenerfassung
eCommerce
Bezahlungs ID Eindeutige Ingenico ePayments-Zahlungskennung
100633195

Wenn eine Suche durchgeführt wurde, können Sie auch die angezeigten Informationen in csv herunterladen. 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzer-Erfahrung zu geben. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um alle Cookies von dieser Website zu ermöglichen.

Cookie-einstellungen

Cookies werden verwendet, um die Webseite zu verbessern und Informationen anzubieten, die für Sie von Interesse sind.

Funktionsbezogene Cookies

Funktionsbezogene Cookies sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite nötig. Diese Cookies können nicht deaktiviert werden.

Optimierte

Optimierungscookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseite zu analysieren, damit wir unsere Webseite bewerten und verbessern können.
Dies ist der Standardwert.

Personalisierte

Personalisierte Cookies werden für Soziale Medien und die erweiterte Personalisierung verwendet. Sie ermöglichen es uns, Ihnen Informationen bezüglich Ihres Unternehmens zu zeigen.


Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • anonymes Tracking über Google Analytics
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte bereitstellen
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inserate bereitstellen
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unerlaubte Funktionen

  • Personenbezogene Daten speichern