Letzte Aktualisierung 16/12/2014

1. Einführung

In dieser Dokumentation wird erklärt, wie Sie Ihr Ingenico ePayments Konto (das Back Office) benutzen und verwalten.

2. Anmelde-Bildschirm

Um Zugang zum Back-Office-Menü zu erhalten, müssen Sie sich zunächst auf Ihrem Ingenico ePayments Konto anmelden.

Je nach Umgebung, in der Sie sich anmelden wollen, wird oben auf dem Anmeldeformular angezeigt:

  • "Identifizierung TEST": https://secure.ogone.com/ncol/test/BackOffice/

  • "Identifizierung Live": https://secure.ogone.com/ncol/prod/BackOffice/

Sie können diese ändern, indem Sie auf den Link unterhalb des Formulars gehen.

Bei jeder Umgebung gibt es zwei Möglichkeiten der Anmeldung:

  • Wenn Sie sich mit Ihrer PSPID anmelden möchten (oder Ihr Konto ohnehin nur einen Benutzer hat), müssen Sie das aus zwei Feldern bestehende Formular verwenden: "PSPID" und "Passwort":

  • mit 'USERID', 'PSPID' und 'Passwort'

Sobald Sie sich angemeldet haben, sehen Sie auf der linken Seite des Bildschirms das Back-Office-Menü.

Die Menü-Optionen sind in verschiedene Abschnitte unterteilt:

  • 'Home'
  • 'Support'
  • 'Konfiguration'
  • 'Fortgeschritten'
  • 'Vorgänge'

Der Link 'Abmelden/Anmelden' ermöglicht es Ihnen, im Back-Office-Modul eine Arbeitssitzung zu unterbrechen oder neu zu beginnen.

3. Kontomenü

3.1 Support

3.1.1 Support-Menü

In unserer Rubrik 'Support' finden Sie:

  • Eine Erläuterung aller Optionen Ihres Menüs
  • Häufig gestellte Fragen (FAQ)
  • Auf dieser Seite können Sie Handbücher und technische Dokumentationen herunterladen
  • Unsere Kontaktdetails

3.2 Konfiguration

3.2.1 Passwort

Mit dem Link "Passwort" auf der linken Bildschirmseite können Sie Ihr Passwort ändern. Sie können Ihr Passwort jederzeit ändern. In zwei Fällen werden Sie jedoch aus Sicherheitsgründen automatisch von unserem System aufgefordert, eine Passwortänderung durchzuführen:

  • Sie melden sich zum ersten Mal an - mit einem Passwort, das neu von unserem System vergeben wurde, und das automatisch nach der Erstanmeldung seine Gültigkeit verliert. (Dies ist beispielsweise der Fall beim Erst-Passwort für das Konto - bei einem neuen Passwort, das Sie über den Link „Passwort vergessen" erhalten haben - oder indem Sie auf der Seite „Benutzermanagement" über den Link „Neues Passwort senden" ein solches erhalten haben).
  • Sie haben ein Passwort (das von Ihnen selbst gewählt wurde) über einen Zeitraum von 90 Tagen verwendet.

Um Ihr Passwort zu ändern, geben Sie im Abschnitt "Altes Passwort" Ihr derzeitiges Passwort ein, und wählen Sie unter Berücksichtigung folgender Vorgaben ein neues Passwort ie in der FAQ beschrieben. Für zusätzliche Sicherheit können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren oder deaktivieren. Siehe unten für weitere Informationen.

Hinweis: Wenn Sie die unveränderliche API-Passwort ändern möchten, wählen Sie die API USERID in der Drop-Down-Feld USERID auf dem 'Passwort' Seite, und legen das neue Passwort.

Was ist eine zwei-Faktor-Authentizifierung?

Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) verleiht Ihrem Konto über eine zweite Sicherheitsebene zusätzlichen Schutz. Zusätzlich zu Ihrem normalen Ingenico ePayments Back-Office Benutzernamen und Passwort erhalten Sie einen zweiten dynamischen Passcode. Nach erfolgreicher 2FA-Verifizierung werden Sie bei Ihrer Anmeldung zu Ihrem Ingenico ePayments Back-Office aufgefordert, (zusätzlich zu Ihrem bestehenden Login-Passwort) einen eindeutigen Verifizierungscode in Form eines zeitbasierten Einmalpasscodes einzugeben.  Beachten Sie bitte, dass Sie für die Generierung des zeitbasierten Einmalpasscodes ein Mobilgerät benötigen.

Bitte installieren Sie auf Ihrem Mobilgerät eine Authenticator-App. Das Ingenico ePayments Back-Office unterstützt die folgenden Authenticator-Apps: Google Authenticator (Android, iOS, BlackBerry), Authenticator (Windows Phone). Beachten Sie bitte, dass ab dem Zeitpunkt, zu dem die 2FA-Authentifizierung bei Ihrem Konto aktiviert wird, auch eine Verbindung zu Ihrem Smartphone hergestellt wird. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, Ihre 2FA-Authentifizierung vor einem Wechsel oder einem Reset Ihres Smartphones zu deaktivieren und anschließend auf Ihrem neuen Gerät wieder einzurichten.

Aktivierung
  1. Zur Aktivierung der 2FA bei Ihrem Ingenico ePayments Konto gehen Sie auf Konfiguration > Passwort > Einmalpasswort Konfiguration
  2. Sie werden dann auf die Konfigurationsseite für das Einmalpasswort weitergeleitet. Öffnen Sie die Authenticator-App auf Ihrem Smartphone und scannen Sie den auf der Seite angezeigten QR-Code ein (oder geben Sie die genau unter dem QR-Code stehende Nummer ein).
  3. Bestätigen Sie die Aktivierung durch Eingabe des 2FA-Passcodes.  
  4. Geben Sie das Ingenico ePayments Passwort für Ihr Konto ein, um die Änderung zu bestätigen, und klicken Sie auf „Senden“. Die Aktivierung der 2FA für Ihr Ingenico ePayments Konto ist nun abgeschlossen.
Deaktivierung

Sie können 2FA für Ihren Benutzer deaktivieren:

  1. Gehen Sie auf Konfiguration > Passwort > Einmalpasswort Konfigurationn.
  2. Öffnen Sie die Authenticator-App auf Ihrem Smartphone. Gegeben Sie auf der Konfigurationsseite für das Einmalpasswort den auf Ihrem Smartphone angezeigten 2FA-Passcode ein. 
  3. Bestätigen Sie Ihre Aufforderung, 2FA zu deaktivieren, durch Eingabe des Ingenico ePayments Passworts für Ihr Konto, um die Änderung zu bestätigen, und klicken Sie auf „Senden“.
Als Händler-Administrator (Merchant Admin; mit Zugriff auf die Benutzerverwaltung) können Sie 2FA für andere Benutzer deaktivieren.
  1. Sie können darüber hinaus einen Administrator (mit Zugriff auf die Benutzerverwaltung) beauftragen, auf Ihrem aktivierten Konto, 2FA zu deaktivieren.
  2. Gehen Sie auf Benutzerverwaltung > wählen Sie die Benutzereinstellungen > entfernen Sie das Häkchen von Einmalpasswort aktiv
Login mit der 2-Faktor-Authentizifierung
  1. Geben Sie auf der Login-Seite des Ingenico ePayments Back-Office Ihr Benutzerpasswort ein. 
  2. Nachdem Sie auf die 2FA-Seite weitergeleitet worden sind, geben Sie bitte Ihren 2FA-Passcode ein. 
  3. Fahren Sie anschließend wie gewohnt fort.
Anmerkung: 
  • Sie erhalten die 2FA-Passcodes durch Öffnen der Authenticator-App auf Ihrem Smartphone.
  • Der Authenticator generiert alle 30 Sekunden einen neuen Passcode.
  • Geben Sie stets den für den eingescannten QR-Code geltenden Passcode ein. Andere Passcodes von älteren QR-Codes werden nicht funktionieren.
  • Wenn 2FA bereits aktiviert ist, wird kein QR-Code angezeigt. Nachdem 2FA deaktiviert wurde, wird ein neuer QR-Code angezeigt, sodass 2FA wieder aktiviert werden kann.

3.2.2 Konto

Sie können die Verwaltungsparameter Ihres Kontos über den Konto-Link überprüfen. Wenn Sie Ihre Kontoeinstellungen ändern möchten, können Sie uns Ihre Anfrage in einem Support-Ticket zusenden.

  • Kontaktinformationen des Kontoinhabers:
    • Name des Unternehmens
    •  kommerzieller Firmenname
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsinformationen: Rechnungsangaben ...
  • Vertragstyp: Angabe Ihres Vertragstyps und der Optionen, die Sie für Ihr Konto wünschen.
  • Ihre Optionen: Überblick über Ihre aktuelle Lösung und die verfügbaren "Recommended & andere Optionen" für Ihr Konto.
  • Sprachen und URL: Angabe der verschiedenen Sprachen, in denen Sie in der Lage, um die Zahlungsseite angezeigt werden soll, und ein Feld, um die URL für den allgemeinen Bedingungen (nur für Konten mit e-Commerce-3-Ebenen-Zugang sichtbar) eingeben.
  • Währungen: Angabe von Währungen, in denen Sie die Zahlungen Ihrer Kunden akzeptieren möchten und die von Ihrem Acquirer akzeptiert werden (nur sichtbar für Konten mit einer Option für Mehrfachwährungen).
  • Datenaufbewahrungs-Management: Zeitraum für die Aufbewahrung von Zahlungsdaten (in Tagen, zwischen 45 und 540). Standardwert: 540

3.2.3 Benutzer

Mit der "Benutzer" Link können Sie:

  • neue Benutzer erstellen
  • bestehende Benutzer bearbeiten
  • senden Sie neue Kennwörter für Anwender ...

Weitere Informationen finden Sie unter User Manager.

3.2.4 Benutzerverwaltung

Über den Link „Benutzerverwaltung" haben Sie Zugang zu Ihrem Benutzer-Managementmodul, wo Sie können:

  • neue Benutzer anlegen
  • Benutzer aktualisieren ...

Weitere Informationen finden Sie unter Alias Manager.

3.2.5 Technische Informationen

Die technischen Integrationsparameter Ihres Kontos können Sie über den Link „Technische Informationen" ansehen.

Mit jeder Einstellung auf der "Technischen Information"-Seite, werden Sie die "i"-Symbol, um die besondere Einstellung erklären, zu finden.

Weitere Informationen finden Sie unter der entsprechenden Seite für Ihr Konto Modus: e-Commerce / DirectLink / e-Terminal / Batch

3.2.6 Vorlage (Template)

Im Abschnitt Vorlage (Template) können Sie unterschiedliche Einstellungen für Ihre Vorlage oder das allgemeine Layout der Zahlungsseite konfigurieren (Hosted Tokenization Page (gehostete Tokenisierungsseite) und e-Commerce Hosted Payment Page (gehostete Zahlungsseite).

Folgende Registerkarten stehen zur Verfügung:

  • Allgemeine Konfiguration:
    • JavaScript-Prüfung der Vorlagen aktivieren/deaktivieren
    • Die Nutzung statischer Vorlagen erlauben/verweigern (gehostet bei Ingenico ePayments)
    • Die Nutzung dynamischer Vorlagen erlauben/verweigern (gehostet bei Ihnen) und vertrauenswürdige URLs und Website-Hostnamen konfigurieren
  • Dateimanager (File Manager): Um Vorlagendateien hochzuladen und zu bearbeiten (verwendenden Sie den Dateimanager) mit der FlexCheckout/mit der e-Commerce gehosteten Zahlungsseite).

3.2.7 MwSt.-Regeln (Merchant Assistant Option)

Der Link "MwSt.-Regeln" führt Sie zu der Seite, auf der Sie Ihre Umsatzsteuervorgaben konfigurieren können, sofern Sie die Hilfe-Option für Händler (Merchant Assistant Option) nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Unter Tax calculation und Merchant-Assistenten.

3.2.8 Versandkosten-Regeln (Merchant Assistant Option)

Der Link "Versandkosten-Regeln" führt Sie zu der Seite, auf der Sie Ihre Vorgaben für die Berechnung von Versandkosten konfigurieren können, sofern Sie die Hilfe-Option für Händler nutzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Shipping costs calculation und Merchant-Assistenten.

3.2.9 Produktionskonto erstellen

Dieser Link ermöglicht es Ihnen, die Inhalte Ihres Testkontos auf ein Produktionskonto zu übertragen. Wenn Sie eine PSPID verwenden möchten, die sich von der Ihres Testkontos unterscheidet, dann können Sie für Ihr Produktionskonto eine separate PSPID wählen. Nach Übertragung der Daten bleibt Ihr Testkonto weiterhin bestehen. Sie können es auch in Zukunft für Testzwecke verwenden.

Nicht alle Informationen Ihres Testkontos werden in die Produktionsumgebung übertragen.

Folgende Inhalte werden nicht übertragen und müssen neu konfiguriert werden:

  • Subskription
  • Optionen
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • Abrechnungsmethode
  • Zahlungsmethoden
  • 3-D-Informationen
  • Benutzer ...
Wir empfehlen Ihnen, jeden Eintrag in Ihrem Produktionskonto zu überprüfen und jene Inhalte neu zu konfigurieren, die nicht automatisch übertragen wurden. 

3.2.10 Error logs

Unter "Error logs" finden Sie eine Liste der Transaktionsfehler, die während der letzten drei Jahre aufgetreten sind.

Dazu zählen Fehler mit den Lösungen:

  • e-Commerce
  • DirectLink
  • Automatic File Upload

In den Error logs werden häufige und weniger häufige Fehler aufgelistet. Viele Fehlermeldungen sind selbsterklärend. Erläuterungen zu den anderen Fehlermeldungen finden Sie in den Integrationshandbüchern.

Falls Sie zu einem bestimmten Fehler keine Informationen finden, wenden Sie sich bitte an unsere Kundendienst.

Wenn ein Fehler auftritt, wird nicht automatisch die passende Fehlermeldung auf der Zahlungsseite oder in der XML-Antwort angezeigt. Stattdessen wird die folgende allgemeine Fehlermeldung angezeigt:

„Es ist ein Fehler aufgetreten. Wenn Sie Eigentümer oder Integrator dieser Website sind, melden Sie sich bitte Ingenico ePayments beim Ingenico ePayments Back-Office an, um die Fehlerdetails einzusehen.“

Weitere Informationen finden Sie unter mögliche Fehler.

3.3 Fortgeschritten

3.3.1 Betrugserkennung (Betrugserkennungsmodul - Option)

Das Betrugserkennungsmodul kann über den Link "Betrugserkennung" konfiguriert werden.

Weitere Informationen darüber finden Sie unter Betrugsprävention.

3.3.2 Abonnement (Option)

Mit diesem Link können Sie das Subscription Manager (Option) zu konfigurieren. 

Weitere Informationen finden Sie unter Subscription Manager.

3.4 Vorgänge

3.4.1 Finanzielle Historie

Mit diesem Link können Sie:
  • anzeigen und überprüfen Ihre Zahlungsstatus
  • führen globalen Rechnungslegungs Abstimmungen über den Link "Finanzielle Historie".

Weitere Informationen finden Sie unter Konsultieren Sie Ihren Transaktionen.

3.4.2 Transaktionsansicht

Mit diesem Link können Sie:

  • Transaktionen ansehen, deren Status überprüfen
  • Wartungsarbeiten durchführen an Ihre Transaktionen

Weitere Informationen finden Sie unter Konsultieren Sie Ihren Transaktionen.

3.4.3 Neue Transaktion

Mit diesem Link können Sie manuelle Senden einer neuen Zahlung.

Weitere Informationen finden Sie unter e-Terminal.

3.4.4 Batchupload (Batch-Option)

Diesem Link ermöglicht Ihnen das manuelle Hochladen einer neuen Zahlungsdatei. 

Weitere Informationen finden Sie unter Batch.

3.4.5 Batchübersicht (Batch-Option)

Mit diesem Link können Sie Ihre hochgeladenen Zahlungsdateien auswählen und ansehen.

Weitere Informationen finden Sie unter Batch.

3.4.6 Elektronische Berichterstattung

Auf der Seite "Reporting" können Sie das Format und die Struktur für das elektronische Reporting festlegen, wie etwa das Herunterladen von Dateien.

Je nach Dateistruktur werden mit Ihren heruntergeladenen Dateien spezielle Felder zurückgesandt.

Sie können zwischen vier unterschiedlichen Dateistrukturen wählen:

  • Standard
  • Extended
  • File Management
  • Dynamic

Darüber hinaus stehen Ihnen drei unterschiedliche Rückgabeformate zur Verfügung:

  • XML
  • Format mit fester Länge (fixed-length)
  • abgegrenztes Format (delimited)

Für weitere Informationen:

  1. Melden Sie sich auf Ihre Ingenico ePayments Konto.
  2. Wählen Sie "Elektronische Reporting" im Menü Operationen.

Um das Dateiformat eines bestimmten Benutzers in Ihrem Konto zu ändern, gehen Sie in Ihrem Back-Office-Menü auf den Link "Benutzerverwaltung".

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ändern"; diese finden Sie neben dem Benutzer, dessen Dateiformat Sie ändern möchten.
  2.  Auf der Konfigurationsseite des Benutzers finden Sie den Link "Datenformat".
  3. Über diesen erhalten Sie Zugang zu der Benutzerseite "Reporting"
  4. Sie können die Änderungen vornehmen.

Sind für Ihr Konto Push-Reports aktiviert, erhalten Sie über die Benutzerseite "Reporting“ Zugang zu einer Liste Ihrer Push-Reports.


4. Einstellen von Zeitzonen

Im Menü „User" (Benutzerverwaltung) des Ingenico ePayments Back-Office können Sie die zu verwendende Zeitzone einstellen für:

  • PSPID (Admin-Benutzer)
  • alle weiteren Benutzer.
Standardmäßig ist hier die Zone CET (Central European Time) eingestellt.

Die ausgewählte Zeitzone wirkt sich auf für:
  • alle relevanten Back-Office-Seiten
  • heruntergeladen Transaktionen und Dateien / Berichte

Wenn Sie einen neuen Benutzer anlegen, wird zunächst standardmäßig die Zeitzone des PSPID verwendet. Anschließend kann der Benutzer seine eigene bevorzuge Zeitzone wählen.

Außerdem ist mit dieser Option eine automatische Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die beste Nutzer-Erfahrung zu geben. Wenn Sie Cookies nicht akzeptieren möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um alle Cookies von dieser Website zu ermöglichen.

Cookie-einstellungen

Cookies werden verwendet, um die Webseite zu verbessern und Informationen anzubieten, die für Sie von Interesse sind.

Funktionsbezogene Cookies

Funktionsbezogene Cookies sind für das ordnungsgemäße Funktionieren der Webseite nötig. Diese Cookies können nicht deaktiviert werden.

Optimierte

Optimierungscookies ermöglichen es uns, die Nutzung der Webseite zu analysieren, damit wir unsere Webseite bewerten und verbessern können.
Dies ist der Standardwert.

Personalisierte

Personalisierte Cookies werden für Soziale Medien und die erweiterte Personalisierung verwendet. Sie ermöglichen es uns, Ihnen Informationen bezüglich Ihres Unternehmens zu zeigen.


Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • anonymes Tracking über Google Analytics
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics

Beispiel für eine unerlaubte Funktion

  • Personenbezogene Daten über Ihren Besuch speichern
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unterstützte Funktionen

  • Ländereinstellung speichern
  • Spracheinstellung speichern
  • Anonymes Tracking über Google Analytics
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte bereitstellen
  • Auf Ihre Interessen abgestimmte Inserate bereitstellen
  • Tracking zum Zweck der Weitervermarktung

Beispiel für unerlaubte Funktionen

  • Personenbezogene Daten speichern